Doppelsieg für Laura Lienhart in Schwerte

12.06.2017 | Von val
Doppelsieg für Laura Lienhart in Schwerte
5 km / 10 km
0

 

Bei schönem, vielleicht etwas zu warmem Wetter fand jetzt die 11. Auflage des Ruhrstadtlaufs in Schwerte statt. Dabei gab es über 10 km gleich zwei erfolgreiche Titelverteidigungen durch Laura Lienhart und Philipp Henseleit, die beide für den Marathon Club Menden an den Start gehen. Das Rennen der Männer sah zunächst einen Zweikampf zwischen dem späteren Sieger und Laurids Koster von der SG Eintracht Ergste. Später löste sich Henseleit locker von seinem Widersacher und siegte in 36:29 min vor Koster, der 36:47 min brauchte. Dass es sich hier nicht um einen wirklichen Zweikampf handelte, macht Henseleits vorjährige Siegerzeit deutlich, als er in gut 34 min gewann. Aber mehr noch sein Auftritt beim Oelder Citylauf nur ein Tag nach seinem Erfolg von Schwerte, den er in einer 33er Zeit absolvierte. In Schwerte hatte er offenbar nur das Nötigste für den Sieg getan. Schon vor Wochenfrist hatte Henseleit den 5-km-Lauf beim Campuslauf in Dortmund für sich entschieden. Dritter wurde Dennis Hirsch, der als vereinsloser Läufer in genau 37 min ins Ziel kam. Laura Lienhart hatte es da schon etwas schwerer, den Sieg unter Dach und Fach zu bringen, denn mit Sonja Vogt vom LC Rapid Dortmund hatte sie eine ernstzunehmende Konkurrentin. Lienhart ging vom Start weg in die Führungsposition und siegte schließlich doch noch recht deutlich in 40:12 min, verpasste aber die 40-Minuten-Grenze, unter der sie sonst meist bleibt. Vogt brauchte 41:21 min, womit sie knapp zwei Minuten vor der dritten, Isabel Hafenmayer von der LG Schwerte/Westhoven (43:07 min) lag.

Lienhart hatte mit dem Sieg im Hauptlauf noch nicht genug, denn sie stellte sich anderthalb Stunden später auch ins Feld der Jedermannsläufer über 5 km. Hier hielt sie sich zunächst – hinter zwei Jugendlichen – etwas zurück, übernahm aber ab Mitte des Rennens die Führung. In 20:16 min machte die W35erin schließlich den Doppelerfolg klar. Dahinter mussten die anfangs forsch agierenden U18- bzw. U20-Mädchen Nike Friese (4. in 21:47 min) und Svenja Fleischmann (5. in 21:56 min) Federn lassen, denn sie wurden noch von der Hauptklassenläuferin Neele Holzhausen (SG Eintracht Ergste, 21:06 min) und der W30erin Inga Demmig (LC Rapid Dortmund, 21:14 min) vom Treppchen gestoßen. Bei den Männern zog der 17-jährige Measho Bahabolom von LC Rapid Dortmund von Anfang an einsam seine Bahn und fuhr in 17:34 min einen klaren Sieg ein. Ebenso klar war der zweite Platz vom vereinslosen Samuel Scharrer in 18:22 min. Eng hingegen war der Kampf um Platz drei, wo sich die gesamte Strecke Florian Severin (LSF Münster) und Thomas Buddenberg (LC Rapid Dortmund) belauert hatten. Im Spurt siegte Severin in 19:24 min gegenüber 19:27 min.

Schwärte3 web 1

Siegreich über 5 km: Measho Bahabolum

Die beiden Erwachsenenrennen werden auf einem nicht ganz ebenen Rundkurs ausgetragen, der etwa 1.400 m lang ist. Beim Fünfer sind drei Runden (plus eine kleine Vorrunde), beim Zehner etwas mehr als sieben Runden zu laufen. Anspruchsvoll ist der Lauf, der am Kulturzentrum „Rohrmeisterei“, gleich an der Ruhr, angesiedelt ist, aufgrund ganz unterschiedlicher Bodenbeschaffenheit. Asphalt, Schotter, Wiese und etwas Kopfsteinpflaster wechseln sich ab. Von den über 700 Finishern waren zwei Drittel Schüler und Jugendliche, die in mehreren Einzel- und Staffelrennen antraten. Die Jugendkonkurrenz dieser sehr familienfreundlich organisierten Veranstaltung gewannen Linda Schmid (Jg. 2005, SG Eintracht Ergste) in 5:39 min und ihr Clubkamerad Constantin Krüger (Jg. 2004) in 4:55 min. (Fotos und Text: Michael Schardt)

Titelfoto: Start des 5-km-Laufs in Schwerte

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen