Alina Reh läuft erstklassige 31:38 min in Berlin

09.10.2017 | Von val
Alina Reh läuft erstklassige 31:38 min in Berlin
10 km
0

 

Die „Great 10k“ in Berlin gehören wohl national zu den schnellsten 10 km auf der Straße. Einmal mehr war der schnelle Straßenlauf zum Saisonabschluss ein Stelldichein der internationalen und nationalen Läuferszene. Wettergott Petrus hatte ein Einsehen mit Sportlern, Veranstaltern und Zuschauern. Rechtzeitig zum Start wurde das Wetter in der Bundeshauptstadt deutlich besser. Trocken, knapp 12  ° C und nur eine leichte und kaum störende Brise. Als schnellster auf den Straßen Berlin war der Kenianer Mathew Kimeli (27:32 min) unterwegs. Der Ostafrikaner war lange Zeit auf Weltjahresbestzeitkurs musste aber am Ende seinem enormen Temporitt etwas Tribut zollen. Richard Ringer war schnellster Deutscher Läufer im Ziel in Berlin-Charlottenburg. Der Olympionike und WM-Starter von London lief in 29:13 min auf Platz 7 persönlichen Rekord.

Überraschend konnte sich Alina Reh (SSV Ulm) den Sieg bei den Frauen sichern. Das 20-jährige Ausnahmetalent konnte in Berlin sogar die hoch eingeschätzte Uganderin Stella Chesang hinter sich lassen. Und die Zeit der WM-Starterin von der Schwäbischen Alp war absolute Spitze. Alina Reh lief in 31:38 min einen neuen nationalen Rekord in der U23. Der junge 18-jährige Dortmunder Elias Schreml hatte sich für die „Great 10k“ gleichfalls einiges vorgenommen. Er startete mutig und absolvierte die erste Rennhälfte in 15:14 min und am Ende reichte es mit 30:51 min nicht nur für eine Steigerung seiner persönlichen Bestleistung, sondern Schreml unterbot die bisherige deutsche U18-Bestleistung von Johannes Motschmann (SC Magdeburg) aus dem Jahr 2011 um glatte zehn Sekunden. (Alles weitere zum „Great10k“ in Berlin lest ihr in der November-Ausgabe Eurer LAUFZEIT&CONDITION)(val)

Foto: Wolfgang Weising / Das Feld kurz nach dem Start vor dem Charlottenburger Schloß

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen