New York-Marathon: Shalane Flanagan überrascht

06.11.2017 | Von val
New York-Marathon: Shalane Flanagan überrascht
Marathon
0

Beim New York-Marathon 2017 sorgte die Amerikanerin Shalane Flanagan für eine sportliche Sensation. Die 36-jährige Olympia-Zweite über 10.000 m von 2008 in Peking düpierte die hocheingeschätzte Konkurrenz aus Afrika um die dreifache New York-Marathon-Siegerin Mary Keitany aus Kenia/2:27:54 h um über eine Minute. Shalane Flanagan gewann den renommierten Marathon als erste Amerikanerin nach 40 Jahren in 2:26:53 h. Knapp 1 Million Zuschauer an der Strecke hatten das US-Girl zu ihrem vielumjubelten Triumph getrieben. Spannend bis auf die Zielgerade war der Rennverlauf bei den Männern. Mit dem besseren Ende für den Halbmarathon-Weltmeister und 10.000 m-Vize-Weltmeister von 2015 Geoffrey Kamworor aus Kenia ( 2:10:53 h). Kamworor konnte den Angriff von Landsmann Wilson Kipsang (2:10:56 h) knapp abwehren. Der Ex-Weltrekordler war noch vor 5 Wochen beim Berlin-Marathon nach 30 Km ausgestiegen. 2013 hatte der Kenianer in Berlin noch mit seinem Weltrekordlauf geglänzt. Der traditionsreiche Marathon-Wettkampf von New York stand nur wenige Tage nach einem Auto-Attentat mit mehreren Todesopfern unter besonderen Sicherheitsmaßnahmen.

Foto: dpa Picture-Alliance / Shalane Flanagan

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen